Blog Zeige alle Beiträge

Zweistufige Authentifizierung einrichten – mehr Sicherheit für Facebook und Instagram

byIsabelle Schmitz |Isabelle Schmitz

Tags

Image forZweistufige Authentifizierung einrichten – mehr Sicherheit für Facebook und Instagram

 

Immer öfter werden Konten gehackt oder es gelangen sensible Nutzerdaten wie E-Mail-Adresse oder Telefonnummer an die Öffentlichkeit. Für Nutzer:innen und Seiten- bzw. Kanalbetreiber:innen gibt es mittlerweile einige Dinge zu beachten, um dauerhaft sicher auf den sozialen Netzwerken unterwegs zu sein. Dazu gehört beispielsweise ein sicheres Passwort. Ein weitere wichtiger Punkt für mehr Sicherheit für Facebook und Instagram ist die Einrichtung der zweistufigen Authentifizierung.

Was ist eine zweistufige Authentifizierung?

Wenn Sie sich über ein Gerät oder einen Browser anmelden, den Facebook bzw. Instagram nicht kennt, werden Sie aufgefordert, einen Bestätigungscode einzugeben. So soll vermieden werden, dass Fremde Zugriff auf Ihr Social Media Konto erlangen. Es ist also quasi wie eine doppelte Passworteingabe.

Wie funktioniert die zweistufige Authentifizierung bei Facebook?

Es gibt verschiedene Optionen, die zweistufige Authentifizierung durchzuführen. Zum Beispiel über SMS oder einen Sicherheitsschlüssel. Wir empfehlen grundsätzlich die Nutzung einer Authentifizierungs-App. Gute Erfahrungen haben wir mit dem “Google Authenticator” gemacht. Diese ist kostenfrei in den App Stores verfügbar. Die Download-Links zur App finden Sie am Ende des Textes.

zweistufige authentifizierung facebook im business manager
Zweistufige Authentifizierung im Facebook Business Manager aktivieren

Zweistufige Authentifizierung auf Facebook

Sie haben bereits einen Business Manager? Dann können Sie die zweistufige Authentifizierung direkt darüber einrichten. Den Link dazu finden Sie am Ende des Textes. Sie können die Einstellungen auch einfach wieder ändern, indem Sie Ihre Unternehmenseinstellungen im Business Manager besuchen. Unter dem Punkt “Security Center” gelangen Sie dann zur zweistufigen Authentifizierung. Sie haben noch keinen Business Manager? Hier geht’s zur Anleitung zur Einrichtung des Business Managers.

Good to know: Sobald die zweistufige Authentifizierung aktiviert ist, müssen alle User:innen, die in dem Konto arbeiten, einen Code eingeben, sobald sie die Seite bzw. den Business Manager nutzen wollen. Bevor Sie die zweistufige Authentifizierung einrichten, sollten Sie also Kolleg:innen darüber informieren und sie bitten, die App herunterzuladen. Wie Sie die Zugangsdaten dann teilen können, erklären wir Ihnen etwas weiter unten in diesem Artikel.

zweistufige authentifizierung facebook business manager
Zweistufige Authentifizierung im Facebook Business Manager

Zweistufige Authentifizierung auf Instagram

Auch auf Instagram können Sie Ihr Konto mit der zweistufigen Authentifizierung vor Fremdeingriffen sichern. Die nötigen Schritte führen Sie direkt in der App durch.

  1. Klicken Sie rechts oben auf die 3 Striche
  2. Klicken Sie auf “Einstellungen”
  3. Klicken Sie auf “Sicherheit”
  4. Klicken Sie auf “Zweistufige Authentifizierung”
  5. Sicherheitsmethode auswählen. Auch hier empfehlen wir die Auswahl der Authentifizierungs-App. Ihr Token wird automatisch in die App übertragen.

Good to know: Sobald die zweistufige Authentifizierung auf Instagram aktiviert ist, benötigen alle Nutzer:innen, die sich einloggen, einen Code. Herausforderung: Nur die Person, die die zweistufige Authentifizierung eingerichtet hat, hat den ursprünglichen Code bzw. Token in ihrer App. Weiteres Problem: Die Codes sind immer nur kurze Zeit verfügbar. Die Lösung: Sie können den Token bzw. Code exportieren und so für andere Geräte und User:innen verfügbar machen.

Verifizierungscodes in Google Authenticator App teilen

  1. Klicken Sie rechts oben auf die drei Punkte
  2. Klicken Sie auf “Konten exportieren”
  3. Klicken Sie auf “weiter”
  4. Wählen Sie das Konto bzw. die Konten aus, die Sie der anderen Person, zum Beispiel einer Agentur, zur Verfügung stellen möchten
  5. Klicken Sie auf “exportieren”
  6. Den QR-Code können Sie nun der Person, die Zugriff auf Ihr Konto haben möchte, zur Verfügung stellen. Falls Sie nicht beide vor Ort seid, können Sie den QR-Code per Mail verschicken. Die andere Person kann diesen dann ganz einfach einscannen. Die App übernimmt die Codes wieder automatisch.

Die zweistufige Authentifizierung, auch 2-Faktor-Authentifizierung genannt, gibt es übrigens auch für andere Onlinedienste wie Dropbox, LinkedIn oder Paypal. Die Einrichtung ist immer ähnlich. Meistens können Sie einfach Ihre Authentifizierungs-App dafür nutzen.

Sie haben eine andere Frage zum Thema zweistufige Authentifizierung oder Online Marketing generell? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Jetzt anrufen

Online kontaktieren

Weiterführende Informationen

 

STAY IN TOUCH

NEWSLETTER