Blog Zeige alle Beiträge

SEO-Tools: Linkbuilding und Content Marketing mit linkbird

by SMART LEMON Team | SMART LEMON Team

[vc_row][vc_column width=“5/6″ offset=“vc_col-lg-offset-1″][pt_text]Backlinks sind auch im Jahr 2013 noch immer einer der wichtigsten Google-Rankingfaktoren und der Begriff Content Marketing ist in aller Munde. Egal, ob man Links tauscht, kauft oder sich auf Grund hervorragender und optimal platzierter Inhalte verdient, spezielle Linkbuilding Tools erleichtern alle Arbeitsprozesse rund um den Linkaufbau spürbar. Da sich viele Prozesse im Linkbuilding und Content Marketing gleichen, lassen sich diese Tools auch für die Planung und Umsetzung von Content Marketing Strategien zur Steigerung von Brand Awareness, Traffic, Leads, Conversion oder Kundenbindung nutzen. Die bekanntesten Linkmanagement Tools auf dem deutschen Markt heißen linkbird und linkbutler, wobei sich beide in ihren grundlegenden Funktionen kaum unterscheiden  (http://bit.ly/14dqqDL). Mit dem vorliegenden Artikel soll ein kleiner Leitfaden für die Betreuung und Steuerung einer Kampagne im Linkaufbau mit der aktuellen Version linkbird 3.0 vom Start bis hin zum Controlling dienen. Ein ausführliches Tutorial findet man auf der linkbird Webseite (http://bit.ly/15oPm6a).

Linkbird Logo

linkbird 3.0

Ende 2010 wurde die linkbird GmbH von Nicolai Kuban und Bastian Bickelhaupt gegründet und der linkbird Linkmanager gestartet. Der Fokus liegt vor allem auf linkbird als Management Tool, im Gegensatz und zur Ergänzung der großen Analysetools SISTRIX und Searchmetrics. Bis heute hat sich linkbird als eines der beliebtesten Linkmanagement Tools etabliert. Seit März 2012 liegt das Tool in der aktuellen Version 3.0 vor und wurde mit einigen praktischen Funktionen erweitert. Seit dem 13.09.2013 erstahlt linkbird in frischem Design und bietet die neue Funktion „Projektdatenblatt“, eine Übersichtsseite, auf der alle nützlichen Informationen zu einem Projekt gesammelt dargestellt werden.

Neue Funktionen im Überblick: (Quelle: http://bit.ly/H8EQn7)

  • Linkbird Toolbar (Firefox & Chrome) zum Eintragen neuer Links, Linkquellen, Seiteninfos uvm.
  • auf den Workflow abgestimmter Linkakquise-Prozess und integriertes Mailingsystem
  • Auswertung der Linkakquise (z.B. Templates, Akquisenquellen uvm.)
  • Planung und Soll-Ist-Abgleich von Linkaufbauplänen für Projekte
  • Festlegung von Linkbuilder-Zielen und Auswertung der Leistungen
  • Auswertung von Budgets im Bezug auf Zielseiten, KeyWords, Linkarten uvm.
  • Relation zwischen Linkaufbau und Rankingverlauf in nur einem Diagramm ablesbar
  • Aufgabenmanagement
  • CRM-Funktion für das Speichern von Partnerdaten, Seitennetzwerken und Kommunikationsverläufen
  • Projektdatenblatt (seit 13.09.2013)

 

Grundeinstellungen

Nutzt man linkbird zum ersten Mal müssen zuallererst Benutzerprofile erstellt werden. Soll eine Kampagne für einen neuen Kunden gestartet werden, ist es empfehlenswert zu Beginn einige grundlegende Informationen zu hinterlegen. Hierzu wird für jede zu betreuende Domain ein Projekt in linkbird erstellt. Neben dem Domainnamen können wichtige Parameter wie das zu bearbeitende Keywordset, die Anzahl der monatlich aufzubauenden Links, das dafür zur Verfügung stehende Monatsbudget, das Thema der Webseite und die für die Bearbeitung des Projekts vorgesehenen Benutzer definiert werden.

Sind mehrere Domains eines einzelnen Kunden im Linkaufbau oder Content Marketing zu betreuen, kann ein eigenes Kundenprofil erstellt und diesem können dann die entsprechenden Projekte zugeordnet werden. Darüber hinaus besteht hier die Möglichkeit, dem Kunden einen eigenen Login zur Verfügung zu stellen. Im nächsten Schritt werden alle relevanten Metriken ausgewählt, die später in den Linkanalyse Controllings grafisch ausgewertet werden sollen. Neben einfachen Kennzahlen wie Page Rank oder Domain-Pop können auch Social Media-Kanäle und Daten externer SEO Tools wie SISTRIX oder Searchmetrics in die Auswertung aufgenommen werden. Für die strategische Planung des Projekts bietet es sich an, zusätzlich einen Linkbuilding Plan zu erstellen. Im Linkbuilding Plan kann dem Projekt über die bereits definierten Parameter hinaus eine bestimmte Priorität zugewiesen werden.

Falls gewünscht, ist es hier sogar möglich feste Linktexte und Linkziele sowie eine bestimmte Linkart vorzugeben, genauso können diese aber auch als variabel definiert werden. Das Linkbird Dashboard lässt sich individuell anpassen, so dass alle relevanten Informationen wie Linkbuilding Plan, Linkmonatsziele, Budget oder Aufgaben gebündelt angezeigt werden. Dazu lassen sich einzelne Elemente hinzufügen, entfernen und verschieben.

linkbird Dashboard - www.smartlemon.de

Wichtigste Grundeinstellungen im Überblick:

  • Benutzerprofil/e anlegen (Dashboard » Verwaltung » Benutzer)
  • Projekt anlegen (Dashboard » Verwaltung » Projekte)
  • Kundenprofil anlegen (Dashboard » Verwaltung » Kunden)
  • Metriken für die Linkanalyse Contollings definieren (Dashboard » Verwaltung » Metriken)
  • Linkbuilding Plan erstellen (Dashboard » Links » Linkbuilding Plan)
  • Dashboard personalisieren

 

Recherche

Nachdem die wichtigsten Grundeinstellungen vorgenommen wurden, kann jetzt mit dem eigentlichen Linkaufbau oder Content Marketing begonnen werden. Es gilt also zuerst potenzielle Linkquellen für die Kundendomain und die dazugehörigen Keywords oder passende Webseiten für die erstellten Content Marketing Inhalte zu finden. Die Sitehunter-Funktion ermöglicht es, passende Seiten für beide Ziele zu finden. Die gefundenen Seiten werden oft innerhalb von wenigen Minuten angezeigt.

Dabei können nicht nur Seiten für spezifische Keywords gesucht werden, der Sitehunter findet auch zu einer vorher definierten Webseite thematisch ähnliche Seiten oder liest auf Wunsch die Backlinkquellen der Konkurrenz aus. Sollen relevante Webseiten für bestimmte Suchbegriffe gefunden werden, kann die Suche zusätzlich nur auf Blogs oder Foren begrenzt werden. Alle gefundenen Webseiten können über eine integrierte Ansicht direkt in linkbird selbst geöffnet werden. In der Übersicht der gefundenen Domains werden dazu alle vorher definierten Linkanalyse-Metriken angezeigt, nach denen die Webseiten bewertet und selektiert werden können.

linkbird Sitehunter - www.smartlemon.de

Wichtigste Recherche-Funktionen im Überblick:

  • Google Ergebnisse
  • Ähnliche Webseiten finden
  • Links anderer Webseiten

 

Verwaltung

Wurden über den Sitehunter oder externe Quellen passende Webseiten recherchiert, können diese und die dazugehörigen Kontaktdaten in linkbird eingetragen und verwaltet werden. Grundsätzlich sollten alle über den Sitehunter oder auf andere Weise gefundenen Webseiten in linkbird als Linkquellen angelegt werden. Die Seiten können manuell, direkt aus den Sitehunter-Suchergebnissen oder über externe Excel-Tabellen importiert werden. Alle bereits bekannten Kontaktdaten des Webseitenbetreibers, das Projekt, dem diese neue Linkquelle zugeordnet werden soll und detaillierte Informationen über den geplanten Link wie Linkziel, Linktext oder Linkart können direkt mit eingetragen werden.

Über einzelne Linkquellen hinaus können auch Partner und ganze Seitennetzwerke hinterlegt und verwaltet werden. Fast alle Webseitenbetreiber verfügen über mehrere Domains zu den unterschiedlichsten Themen. Diese werden in linkbird als Partner zusammen mit den Kontaktdaten und allen ihren Webseiten angelegt, was für die Recherche zukünftiger Projekte sehr wertvoll ist.

In der Übersicht aller hinterlegten Partner werden neben den Kontaktdaten und der Anzahl der Webseiten auch die Anzahl der bereits akquirierten Links angezeigt.Alle bei den Partnern eingetragenen Webseiten werden gesammelt in das Seitennetzwerk übernommen. In der Übersichtstabelle werden für die Recherche die ausgewählten Metriken der Linkanalyse übersichtlich mit dargestellt und alle Seiten aus dem Netzwerk können direkt als Linkquellen angelegt werden. Auch hier lassen sich die einzelnen Domains direkt im Tool öffnen und ansehen.

linkbird Partner & Seitennetzwerk - www.smartlemon.de

Wichtigste Verwaltungsfunktionen im Überblick:

  • Linkquellen (Dashboard » Research & Akquise » Linkquellen)
  • Partnernetzwerk (Dashboard » Research & Akquise » Partner & Seitennetzwerk » Partner)
  • Seitennetzwerk (Dashboard » Research & Akquise » Partner & Seitennetzwerk » Seitennetzwerk)

 

Akquise

Sind für das Projekt passende Linkquellen oder Webseiten für Content Marketing gefunden, geht es an die Akquise. Dies geschieht in der Regel telefonisch oder per Mail. Um bei der Vielzahl der Anfragen nicht den Überblick zu verlieren, können im Linkbird alle Anfragen als Linkakquise gespeichert werden. Für die Akquise kann ein entsprechendes Anschreiben an einen Empfänger erstellt und gesendet werden.

Möchte man mehrere Anfragen auf einmal verschicken, fügt man die entsprechenden Kontakte einfach im Formular hinzu. Alle verschickten Akquisen werden in der Akquise-Übersicht aufgeführt und können hier mit einem Bearbeitungsstatus versehen werden. Das Akquise-Formular kann auch direkt in der Tabelle der angelegten Linkquellen angesteuert werden.

linkbird Akquise - www.smartlemon.de

Um den Akquiseprozess weiter zu vereinfachen, lassen sich für die Mails individuelle Templates erstellen. Durch ausgewählte Platzhalter werden die entsprechenden Informationen aus den hinterlegten Kunden- und Webseitendaten automatisch in den Text eingefügt, so dass sehr viele Mails ohne großen Aufwand versendet werden können. Die gespeicherten Templates werden dann direkt im Akquise-Mailformular ausgewählt.

Fertige Templates können auch nur für ausgewählte Benutzer sichtbar gemacht und speziell für diese zur Verwendung freigegeben werden. Weiter ist es möglich mehrere Dateien auszuwählen, die immer als Anhang verschickt werden sollen, wenn dieses Template verwendet wird.

linkbird Template - www.smartlemon.de

Wichtigste Akquise-Funktionen im Überblick:

  • Linkakquise E-Mail Templates (Dashboard » Research & Akquise » Akquisen » Templates)
  • Akquise (Dashboard » Research & Akquise » Akquisen)

 

Organisation

Hat man sich mit einem Linkbuilding-Kontakt oder Webseitenbetreiber über eine Kooperation verständigt und einen Link in Aussicht, kann dieser als geplant, aber eben noch nicht online, in die Linkbuilding Pipeline eingetragen werden. So fällt es leichter den Überblick über bereits geplante Links hinsichtlich der bestehenden Linkmonatsziele zu behalten.

Eingetragen werden können die Links zum einen über ein Widget auf dem Dashboard oder über den Linkbuilding-Plan. In beiden Fällen muss auf das Plus-Symbol geklickt werden, um Links hinzuzufügen. Dabei werden die geplanten Links einem Projekt zugeordnet und es können bereits der Linktext, das Linkziel und die Anzahl der anstehenden Links eingepflegt werden.

linkbird Linkbuilding Plan - www.smartlemon.de

Wurden schließlich Backlinks oder erstellte Inhalte für das Content Marketing auf den Webseiten gesetzt, können sie in linkbird eingetragen werden. Dies kann manuell oder automatisch geschehen. Soll der Link automatisch gefunden werden, reicht es aus, die entsprechende URL einzugeben und Linkbird liest in der Folge alle relevanten Daten wie Linktext, Linkziel und Linkart aus. Dabei wird der Link auch gleich dem richtigen Projekt zugeordnet.

Einzig mögliche Linkkosten und der Partner, bei dem der Link akquiriert wurde müssen dann noch selbst angegeben werden. Dagegen müssen/können bei der manuellen Eingabevariante alle Daten selbst eingepflegt werden. Alle so eingetragenen Links landen in der Linkübersicht, in der alle wichtigen Informationen schnell eingesehen werden können. Geht es darum, sehr viele Links auf einmal zu importieren, empfiehlt es sich dazu die Import-Funktion über ein Excel-Dokument zu nutzen.

linkbird Link eintragen - www.smartlemon.de

Wichtigste Funktionen für die Link-Organisation im Überblick:

  • Linkbuilding Plan (Dashboard » Links » Linkbuilding Plan)
  • Übersicht Pipeline (Dashboard » Controlling » Linkbuilder » Linkbuilding Pipeline)
  • Links eintragen (Dashboard » Links » Linkübersicht)
  • Linkübersicht (Dashboard » Links » Linkübersicht)
  • Links importieren (Dashboard » Import » Links importieren)

 

Controlling

linkbird verfügt über eine Vielzahl von Controlling-Funktionen zur vor- oder nachbereitenden Analyse und zum Reporting im Linkaufbau und Content Marketing. Um zu gewährleisten, dass alle eingetragenen Links auch online sind und bleiben, kontrolliert der integrierte Offline Backlinkchecker selbständig alle Links und schlägt Alarm, wenn ein gesetzter Link offline ist, indem er den zuständigen Benutzer per Mail darüber in Kenntnis setzt.

In der ausführlichen Linkanalyse können alle notwendigen Werte für alle oder bestimmte Projekte kontrolliert werden. Dargestellt werden zum einen die vorab festgelegten Metriken, zum anderen können detaillierte Auswertungen der Linkdetails, wie das Link-Verhältnis DoFollow/NoFollow und Startseite/Unterseiten, die Verteilung der Domainendungen sowie Statistiken zu Linktexten, Linkzielen und Linkarten ausgewertet werden.

linkbird Linkdetails - www.smartlemon.de

Natürlich werden auch die Rankings sämtlicher Keywords der Projekte nachgehalten. Neben einem durchschnittlichen Ranking für einen gewünschten Zeitraum kann auch die Rankingverteilung auf die Suchergebnisseiten bei Google eingesehen werden. In der Auswertung der Keywords werden sowohl die aktuelle Position als auch entsprechende Ranking-Veränderungen zur Vorwoche und seit Beginn des Projekts angezeigt. Dabei werden die Keywords in der Ansicht schon vorab praktisch in Ups und Downs unterteilt.

linkbird Rankingverteilung - www.smartlemon.de

Am 13.09.2013 neu implementiert wurde die Funktion „Projektdatenblatt“. Das Datenblatt zeigt für das ausgewählte Projekt alle wichtigen Informationen wie Links, Rankings, SEO Metriken und Social Metriken komprimiert in einer Übersicht.

linkbird Projektdatenblatt - www.smartlemon.de

Um letztendlich auch dem Kunden die nötigen Informationen zukommen zu lassen, können entsprechende Reportings automatisiert versendet werden. Dazu wird mit Hilfe von Platzhaltern ein Anschreiben erstellt. Im zweiten Schritt werden die Inhalte des Reportings festgelegt, also für welches Projekt soll das Reporting erstellt werden und welche Informationen soll es enthalten.

Es können die Bereiche Linkübersicht, Linkanalyse und Rankings in den Report aufgenommen werden. Zuletzt wird noch der Zeitpunkt und der Zeitintervall eingestellt, zu dem der Report versendet werden soll. In einer Übersicht werden alle jemals erstellten und verschickten Reportings archiviert.

linkbird Reporting - www.smartlemon.de

Wichtigste Controlling-Funktionen im Überblick:

  • Linkanalyse (Dashboard » Controlling » Linkanalyse)
  • Rankings (Dashboard » Controlling » Rankings)
  • Reports (Dashboard » Controlling » PDF Reporting Automator)
  • Projektdatenblatt (Dashboard » Controlling » Projektdatenblatt)

 

Finaler Tipp: Auf jeden Fall die Linkbird Toolbar – verfügbar für Firefox und Chrome – installieren. Mit der Toolbar lassen sich Links einfach und direkt aus dem Browser zu ihrem linkbird-Konto hinzufügen. Dazu bietet die Toolbar eine schnelle Übersicht über die Anzahl der Backlinks von der aufgerufenen Domain bzw. der URL. Genauso fix lässt sich so feststellen, ob zu der jeweiligen Webseite bereits ein Partner in linkbird angelegt oder die Seite bereits ins Partner & Seitennetzwerk aufgenommen wurde.

P.S. Wenn man die Kollegen von linkbird ganz nett bittet, bekommt man eine schöne Auswahl an nützlichen Dingen wie Mousepad, Feuerzeug und Co. geschenkt :-).[/pt_text][/vc_column][/vc_row]

STAY IN TOUCH

NEWSLETTER