Blog Zeige alle Beiträge

Recap SEO-Day 2016 in Köln

by David Erdmann | David

Tags

    Der Kölner SEO Day hat sich seit seiner ersten Auflage im Jahr 2011 zu einer der größten SEO-Konferenzen in Deutschland entwickelt. 2016 mit neuer Location in der Kölner Messe, in der das Team um Fabian Rossbacher am 27. Oktober über 45 Speaker, 800 Gäste, 200 Medienpartnern und 50 Sponsoren begrüßen konnte.

    Ob der Standort-Wechsel von dauerhafter Natur ist, bleibt abzuwarten. Grundsätzlich scheint mir aber der größere Rahmen angesichts der gestiegenen Besucherzahlen durchaus sinnvoll. Thematisch versuchte auch der SEO Day 2016 ein sehr breites Spektrum abzudecken, wobei Besucher der ersten Auflagen hier ein bisschen den Spezialisten-Fokus vermisst haben dürften. Das zeigt umgekehrt aber eben auch, dass die Suchmaschinenoptimierung inzwischen in den Unternehmen angekommen ist.

    Leider musste eine Reihe der angekündigten Referenten aufgrund des EuroWings-Streiks bzw. krankheitsbedingt absagen. Respekt und Dank an die eingesprungenen Speaker, optimal war dieser Umstand aber nicht. Vor diesem Hintergrund gibt es daher auch nur eine kleine Auswahl an Recaps einzelner, ausgewählter Panels, die wir uns angeschaut haben.

    Effizientes Content-Marketing in der Praxis – Sebastian Erlhofer

    Zum Thema Content-Marketing wird inzwischen viel – fast zu viel – geschrieben. Sebastian Erlhofer nahm sich der Sache unter dem Gesichtspunkt der Effizienz an und gab in seinem kompakten Vortrag eine prima Übersicht, welche Faktoren aus Sicht der Content-Produzenten zu berücksichtigen sind.

    Eine der Kernaussagen, die sich bei der grassierenden Tool-Gläubigkeit in der Online-Branche, lautete: Nutzt Euren Verstand bzw. das menschliche Gehirn ist das beste Werkzeug. Von Zeit zu Zeit sollte man daran erinnern. 😉 Sehr guter Vortrag mit vielen Praxis-Beispielen.

    SEO DAY 2016 Köln Recap SMART LEMON - Effizientes Content-Marketing in der Praxis - 1

    Prof. Dr. Hektor Haarkötter „Versteh den Online-Journalisten“

    • interessante Einblicke aus der journalistischen Perspektive, unterfüttert mit zahlreichen Studien zum Onlinejournalismus und zu Lesergewohnheiten
    • Focus online, Clickbait-Überschriften, aber auch SEO-lastiges Content-Management kamen beim Professor nicht gut weg
    • vielmehr appellierte er zur Rückkehr des Geschichtenerzählens, einer echten Story als Grundlage und einer Hauptüberschrift, die nicht das Keyword“ enthalten muss – sich einfach mal was trauen, liebe SEOs!

    Haarkötter SEo Day

    Technische Features die jedes SEO-Projekt haben sollte – Tobias Schwarz

    Im Rahmen des SEOCode Day berichtete Tobias Schwarz über ein paar grundsätzliche technische Features, die bei jedem SEO-Projekt berücksichtigt werden sollten. Für den vorgegebenen Zeitrahmen von 30 Minuten natürlich ein zu umfassendes Thema, weshalb die folgenden drei Aspekte herausgearbeitet wurden:

    • Vermeidung von Duplicate Content
    • Vermeidung unnötiger Ladezeiten
    • Blockade und Umgang mit unsicheren Ressourcen

    Klingt aus SEO-Perspektive erstmal ziemlich trivial, wurde aber anhand einiger sehr cooler Fallbeispiele und technischen Details dann aber richtig interessant. Gerade vor dem Hintergrund, dass der folgende Speaker aufgrund des Streiks verhindert war, hätte man dem Thema durchaus mehr Zeit einräumen können.

    SEO DAY 2016 Köln Recap SMART LEMON - Technisches SEO - Features die jedes SEO-Projekt haben sollte - 1

    Technical SEO 2016: hreflang, Rich Cards, Site Speed, AMPs, Crawl Budget- & Gap Analyse, uvm. – Bastian Grimm

    Im Gegensatz zu den meisten anderen Panels war hier eine Doppel-Session angesetzt. Und selbst die waren angesichts der Komplexität des Themas eigentlich zu wenig. Wer Bastians Vorträge auf einer der anderen großen Konferenzen im deutschsprachigen Ram gehört hat (siehe z.B. unseren Recap zur SMX München 2016), dürfte eine Vorstellung haben, um was es geht.

    Die im Titel angedeuteten Aspekte wurden in Form von zahlreichen Praxis-Beispielen und Insights abgehandelt. Deutliche Kritik gab es an Googles Einführung von AMP unter dem Schlagwort „kastriertes HTML für maximale Perfomance“. Das Thema stößt derzeit nicht wenigen Leuten sauer auf, weshalb Konferenzen immer auch ein guter Indikator für solche „Stimmungen“ sind.

    Inhaltlich aus meiner Sicht definitiv der beste Vortrag, wobei dies eine rein subjektive Wahrnehmung ist. Die Folien finden sich unter der URL auf dem beigefügten Foto.

    SEO DAY 2016 Köln Recap SMART LEMON - Technical SEO 2016 - 1

    PageSpeed 100 – und jetzt? Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-Freaks – Kai Spriestersbach und Sebastian Jankord

    Noch mehr Technik. Dieses Mal mit dem Schwerpunkt Hosting und Perfomance einer Domain. Kai Spriestersbach und Sebastian Jankord lieferten in dieser Doppel-Session Ideen, Vorschläge und Beispiele zur Optimierung der Website-Geschwindigkeit.

    Interessante Kombination aus der Perspektive eines SysAdmins und Beispielen aus der SEO-Praxis. Im Gegensatz zu vielen anderen SEOs betonte Kai hier die Vorteile von AMP und die positiven Erfahrungen. Details bzw. die Folien finden sich unter der URL auf dem beigefügten Foto.

    SEO DAY 2016 Köln Recap SMART LEMON -PageSpeed 100 - Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-Freaks - 2

    Mobile SEO – Was es jetzt gilt zu wissen und zu tun – René Dhemant

    Rene Dhemant von Sistrix gab einen sehr gut besuchten Vortrag über Mobile SEO. Googles Ankündigung eines primären mobilen-Index hat für Aufsehen gesorgt und war sicherlich mit ein Grund für den komplett vollen Raum. Dhemant gab hier verschiedene Empfehlungen (u.a. das Testen auf vielen verschiedenen Geräten und Android-Versionen und eine „mobile first“-Entwicklungs-Mentalität) und konnte auch viele Gemüter beruhigen, die sich angesichts der „Mobilegeddon“-Schlagzeilen von letztem Jahr Sorgen machten.

    So besagt diese Änderung seitens Google nämlich NICHT, dass nicht optimierte Webseiten in ihrem Ranking abgestraft werden. Stattdessen werden „nur“ mobilfreundliche Seiten verbessert bewertet. Auch die falsche Annahme, dass ein Responsive Design alleine schon mobilfreundlich ist, wurde erklärt. Stattdessen ist es beispielsweise nämlich auch wichtig, möglichst keine toggle-Elemente zu verwenden und Bilder und CSS-Dateien nicht vom Crawlen ausschließen.

    Dhemant SEO Day

    Fazit zum 7. SEO-Day

    Obwohl auch beim SEO-Day einzelne Speaker vom Eurowings-Streik betroffen waren, konnten die Veranstalter um Fabian Rossbacher doch das Beste daraus machen. Wenn ein Vortrag ausfiel, sprang einfach ein Backup kurzerhand ein. Es wird unter den Gästen zudem niemand gegeben haben, der sein Wissen rund um Onlinemarketing nicht erweitert haben wird.

    Lesen Sie fortfolgend noch weitere Wortmeldungen von Kollegen, die gestern ebenfalls vor Ort waren und vergleichen Sie die Eindrücke. Wir sind gespannt auf Programm und Veranstaltungsort des SEO-Days 2017 und hoffen, den einen oder anderen dann auch von Ihnen dort zu sehen!

    STAY IN TOUCH

    NEWSLETTER