Blog Zeige alle Beiträge

Recap – Facebook Ads Camp 2018

by Judith Pohlscheid | Judith Pohlscheid

Tags

    Image for Recap – Facebook Ads Camp 2018

    „FB Ads Camp 2018 – Deutschlands geilste Facebook Advertising Konferenz“ so lautete das Motto am Freitag, den 04. Mai 2018, im Hotel Hilton im Herzen von Köln.
    Von angesagten Facebook Trends im Bereich Paid Advertising bis hin zu Tipps & Tricks, die jede Werbeanzeige aufwerten – beim FB Ads Camp 2018 sind die angesagtesten Speaker der Branche zusammengekommen.

    Worum es ging und was die aktuellsten Themen der Social Media Welt sind, haben wir für Euch in unserer Top 3 der Vorträge zusammengefasst.

    Willkommens-Rede

    Kai Herzberger gehört zum Führungsquartett von FB Deutschland und hielt die Willkommens-Rede des FB Ads Camps 2018. Er berichtete über spannende Insights zu den neuesten Entwicklungen auf Facebook direkt von der Facebook Developer Konferenz F8. Leider sind diese Informationen noch nicht für die Öffentlichkeit bekannt gegeben worden, sodass wir an dieser Stelle keine weiteren Details verraten dürfen.

    Unsere Top 3 Vorträge

     

    Florian Litterst – 7 Hacks für bessere FB Ads

    „Optimierung & Skalierung – 7 Hacks für bessere Facebook Ads“ lautete der praxisnahe Vortrag von Florian Litterst von adsventure.de. Von der richtigen Anwendung des FB Pixels über Instagram Story Ads bis hin zu Budget Optimization oder Bid-Type Experimenten – Florian fasste alle wichtigen Kriterien für erfolgreiche FB Ads zusammen und verriet spannende Tipps & Tricks zur Optimierung.

    Ein wertvoller Tipp lautete zum Beispiel „Lernphase meistern“. Um diesen Prozess jeder „frischen“ Kampagne erfolgreich abzuschließen, empfiehlt der Experte die Konsolidierung von Zielgruppen sowie das Budget auf Kampagnenebene festzulegen. So kann die Kampagne mehr Daten und Informationen sammeln und die „Lernphase gemeistert werden“.

    Zu dem Stichwort „Budget Optimization“ empfiehlt Florian, das Budget für eine optimierte Ausspielung auf Kampagnenebene festzulegen.

    Thomas Hutter – Dynamic Product Ads on Steroids

    Dynamic Product Ads on Steroids – was gibt es zu beachten und wieso sollten Dynamic Product Ads unbedingt in jedem Werbekonto zu finden sein? Diese Fragen beantworteten Thomas Hutter (Hutter Consult) und Nina Aemissegger.

    Ein wichtiger Fakt für uns: Zwei von fünf Käufen finden bereits mobil statt. Zudem kommt, dass laut Hutter 72% der Nutzer eine Produktrecherche mobil durchführen und sich dadurch zu einem Kauf inspirieren lassen. Bei der Ausrichtung der Zielgruppen kann man auf zwei unterschiedliche Methoden zurückgreifen: Zum einen auf Retargeting, was voraussetzt, dass bereits eine gewisse Reichweite erzielt wurde oder aber zum anderen auf die Broad Audience, welche auf das generelle Interesse möglicher Käufer ausgelegt ist.

    Auch bei Dynamic Product Ads können unterschiedliche Anzeigenarten (Image Link Ad, Carousel Ad, etc.) verwendet werden. Optimierungen der Zielgruppe durch Ausschließen bestimmter Personengruppen oder das Austesten unterschiedlicher Gebotsmethoden sind ebenfalls wichtige Faktoren bei der Performance der Werbeanzeigen.

    Niklas Plutte & Thomas Thaler – DSGVO

    Welches Thema auf einer Konferenz wie dieser natürlich auf keinen Fall so kurz vor dem 25. Mai 2018 fehlen darf: DSGVO! Dieses Stichwort sorgt derzeit für größte Verzweiflung in der digitalen Welt. Niklas Plutte (Rechtsanwalt) und Thomas Thaler (Unternehmensberater) erklärten, worauf ab dem 25. Mai unbedingt geachtet werden muss und was danach (nicht mehr) möglich ist. Ein spannender und intensiver Vortrag zwischen DSGVO und der realen Welt, kombiniert aus Witz, Ernsthaftigkeit und Sarkasmus.

    Weitere Informationen zum Thema DSGVO finden Sie in unserem Blogbeitrag „DSGVO Checkliste – Was Sie wissen müssen“.

    Networking

    Im Anschluss an die Veranstaltung wurde an der berühmten Icebar des Hilton Hotels in Köln genetzwerkt. Hier kamen nicht nur die Teilnehmer der Konferenz zusammen –  eine bunte Mischung aus Inhouse oder Agentur Marketer -, sondern auch die Speaker und FB Experten. Dies gab allen die Chance, sich bei ein, zwei kühlen Kölsch über die Eindrücke und Themen des Tages auszutauschen.

    Fazit

    Alles in allem ziehen wir ein sehr positives Fazit über das Facebook Ads Camp 2018. Die lässige Veranstaltung wird mit dem nötigen Mehrwert angereichert und ist so für jeden Social Media Marketer eine spannende Erfahrung. Interessante Insights zu kommenden Umstellungen bei Facebook, für welche Plattform sollte man zukünftig investieren, was hat es mit der DSGVO auf sich und welche Auswirkung hat dies für uns als Facebook Marketer – kein Thema kommt zu kurz.

    Um auf die Frage einzugehen: „Was hat euch nicht so gut gefallen und bzw. was könnte man eurer Meinung nach optimieren?“ haben wir dennoch ein paar Gedanken: Der Tag fühlt sich lang an. Wir hätten uns gewünscht, dass auf 1-2 Vorträge verzichtet worden wäre. Eine Aufteilung der Veranstaltungen auf zwei unterschiedliche Räume würde ebenfalls für eine entspanntere Abwicklung des Programms sorgen und gäbe den Teilnehmern die Möglichkeit, sich zwischen unterschiedlichen Themen zu entscheiden.

    Dennoch hat uns die Veranstaltung gut gefallen und legen Sie daher Facebook Marketer schwer ans Herz.

    DAUMEN HOCH: YOU ROCK IT!

    STAY IN TOUCH

    NEWSLETTER