Blog Zeige alle Beiträge

Derby SEO-Check – das Rhein-Main-Derby Eintracht Frankfurt gegen 1. FSV Mainz 05

by SMART LEMON Team | SMART LEMON Team

[vc_row][vc_column width=“5/6″ offset=“vc_col-lg-offset-1″][pt_text]Die Bundesliga Derby Woche geht in die nächste Folge: Eintracht Frankfurt und erster FSV Mainz 05 treffen heute Abend ab 20 Uhr im Waldstadion in Frankfurt am Main aufeinander. Das von den Medien nach außen posaunte Derby ist, zumindest was die Frankfurter Fans angeht, im Gegensatz zum Spiel zwischen FC Köln und der Borussia Mönchengladbach im Grunde genommen gar keines.

(Anmerkung der Redaktion für Nicht-Bundesliga-Fans 😉 : Als Derby gilt im Fußballsport ein Spiel, bei dem zwei Vereine einer Region aufeinander treffen. Da diese Vereine oftmals gerade durch den Standortfaktor rivalisieren, gehen solche Derby-Spiele für die Fans mit zusätzlichen Emotionen einher.)

Zwar sind beide Mannschaft in der Rhein-Main-Regionen verankert; dennoch gibt es für die Eintracht einen Gegner, der lokal, emotional und auch Fußballhistorisch eine viel größere Rolle spielt und somit den einzig wahren Derby-Gegner für die Hessen ausmacht: Der direkte Nachbar Offenbach mit den Offenbacher FC Kickers. Da sich die Kickers aktuell in der 3. Liga bewegen, bleibt den Frankfurtern nun aber wohl gar nichts anderes übrig, als sich auf Mainz als Derby-Opponent zu konzentrieren. Aus gegebenem Anlass, und im Rückblick auf den großen Bundesliga-SEO-Check des vergangenen Jahres, wirft SMART LEMON einen analytischen Blick auf die Domains beider Vereine aus dem Rhein-Main-Gebiet. Bevor wir in die SEO-Materie einsteigen, starten wir mit einem Kurzabriss zum Hintergrund der beiden gegnerischen Mannschaften.

Quellen:

Sportliche Kennzahlen und Fakten

2004 feierte der 1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 e.V. erstmalig Einzug in die Bundesliga und ist seit 2009 kontinuierlich dabei. Unter der Leitung von Jürgen Klopp war Mainz in den Jahren zuvor dreimal knapp am Aufstieg gescheitert. Noch nicht vor allzu langer Zeit konnte die rheinlandpfälzische Mannschaft mit ihrem sportlichen Können beeindrucken und schaffte es so 2008/09 spielerisch ins Halbfinale des DFB-Pokals. Die vergangene Bundesliga-Saison konnten die 05er auf Platz 7 abschließen, was zur Teilnahme an der EL Qualifikationsrunde führte, in der man allerdings kläglich scheiterte. In der laufenden Saison hält der FSV einen herausragenden 2. Platz. Mitverantwortlich für die überzeugende bisherige Leistung ist u.a. der Däne Kasper Hjulmand, der als neuer Cheftrainer der Mainzer Jungs am 01.07.2014 seinen ersten Spieltag bestritt sowie fünf Neuzugänge, die der Verein kurz vor Ende der Transferperiode ins Boot geholt hat. Zuvor hatte Thomas Tuchel die Mannschaft 6 Jahre lang geführt. Im Gegensatz dazu findet sich die Eintracht, traditionell auch als SGE bezeichnet, momentan auf dem 12. Tabellenplatz der Bundesliga wieder. Der Verein ist 1963 eines der Gründungsmitglieder der Fußball-Bundesliga und errang in deren 1. Saison Platz 3. Als Fahrstuhlmannschaft hat sie in den letzten Jahren im Wechsel Höhenflüge vollbringen können und Tiefschläge einstecken müssen. Die eigentliche Erfolgsgeschichte des Traditionsvereins liegt jedoch bis Mitte der 90er Jahre zurück. In die Bundesliga-Saison 2014/15 startete die Elf aus Frankfurt ähnlich der Mainzer mit neuem Trainer an der Seite: Thomas Schaaf, der seit Juli 2014 als neuer Coach der Mannschaft und Nachfolger Armin Vehs mit dabei ist. Adler Attila bewacht ihn und seine Jungs auf dem Platz mit Argusaugen.

Vereinsvergleich Eintracht - Mainz Derby
Screenshot bundesliga.de: http://www.bundesliga.de/de/liga/statistik/vereinsvergleich/

Die Historie des Derbys Eintracht – Mainz 05 ist eine recht junge: Erstmalig trafen die beiden Mannschaften 1996 in der zweiten Liga und 2006 in der Bundesliga aufeinander. Bis dato sind insgesamt 21 Spiele zwischen den beiden Teams ausgefochten worden; zehn davon im Frankfurter, elf im Mainzer Stadion. Die hessische Mannschaft im Zeichen des Adlers ist dabei sechsmal, die rheinlandpfälzischen Meenzer Jungs mit psychischer Unterstützung vom lokalen Karnevalverein, viermal als Sieger hervorgegangen. Das Maskottchen des FSV, der rot-weiße Clown Johannes, ist seit ein paar Jahren die Personifizierung des Vereins. Elf der bisherigen Rhein-Main-Derby-Partien endeten unentschieden. Heute Abend geht es im 22. Duell wieder um die Wurst – Ort des Geschehens ist die Commerzbank Arena. Ein klarer psychologischer Vorteil für die Frankfurter, die in der Vergangenheit fünf von zehn Heimspielen gegen die Mainzer für sich entscheiden konnten.

Quellen:

Das Rhein-Main-Derby zwischen Eintracht und den 05ern – die Vereinsdomains im SEO-Check

Im folgenden Abschnitt betrachten wir die Vereinsdomains gesondert, bevor es in den direkten Vergleich der Derby-Gegner Websites geht. In die Einzelanalyse startet, als Gastmannschaft im heutigen Spiel, der 1. FSV Mainz 05.

Der 1. FSV Mainz 05 (www.mainz05.de)

 

website mainz05.de

Der rot-weiße Internetauftritt des FSV, mainz05.de, setzt sich aus derzeit 44.100 indexierten Seiten zusammen. Seit November 2012 ist die Homepage auch in englischer (http://www.mainz05.de/mainz05/en/home.html), seit April 2014 in koreanischer (http://www.mainz05.de/mainz05/ko/home.html) und seit Mai 2014 in japanischer Version (http://www.mainz05.de/mainz05/jp/home.html) verfügbar. Die Umsetzung der Seite in asiatischen Sprachen (siehe dazu auch die Newsmeldung: http://www.mainz05.de/mainz05/en/verein/news-verein/news-verein-detail/article/wwwmainz05dekr-jetzt-online.html) ist auf die Nationalität vereinzelter Spieler im Mainzer Kader und deren heimische Fans, die selbstverständlich von Nah und auch aus der Ferne die Leistung ihrer Fußball-Stars verfolgen möchten, zurückzuführen. Mit Joo-Ho Park (Nr. 24) und Ja-Cheol Koo (Nr. 13) sind gleich zwei Koreaner im Team. Der japanisch-stämmige Mainz 05 Stürmer Shinji Okazaki spielte während der vergangenen WM 2014 zum wiederholten Mal in der japanischen Nationalelf mit. Interessant ist außerdem eine zusätzliche Umsetzung der Facebookseite der Mainz 05er in spanischer Version: https://www.facebook.com/1fsvmainz05es . Verantwortlich hierfür sind die lateinamerikanisch- und spanisch-stämmigen Spieler des Teams, sprich Chilene Gonzalo Jara (Nr. 2), Costaricaner Júnior Díaz (Nr. 20), Spanier Jairo (Nr. 17) und Argentinier Pablo De Blasis (Nr. 15). Jairo und De Blasis sind zur aktuellen Bundesliga-Saison ins Mainzer Team gewechselt.

mainz05.de Anzahl der indexierten Seiten_700px
Entwicklung der indexierten Seiten der Domain mainz05.de

Die indexierten Seiten der Domain verteilen sich auf fünf Hosts – neben mainz05.de sind mit handball.mainz05.de und tischtennis.mainz05.de weitere Sportarten des Vereins vertreten. Darüber hinaus fungieren die Subdomain mit der mobilen Seite m.mainz05.de sowie die des Newsletters newsletter.mainz05.de als Hosts. mainz05.de Hostnamen_700px

Die Domain mainz05.de kann aktuell mit 6.088 Keywords verteilt auf 1.592 URLs in den Google Top 100 ranken. Unter diesen befinden sich 140 URLs mit 387 als Top-10 Keywords. Zusammengenommen führt dies für den Webauftritt des Vereins zu einem Sistrix Sichtbarkeitsindex von 1,548.

Sichtbarkeitsverlauf mainz05.de_700px

Die Domain mainz05.de ist seit dem 12.12.1998 aktiv. Mit Beginn der Aufzeichnung durch Sistrix, im Jahr 2008, ist ein Wert um die 1,8 – 2,0 Sichtbarkeitspunkte für mainz05.de kennzeichnend. Seinen Höhepunkt erreicht der SI der Domain am 14.03.2011 mit einem Wert von 2,704. In der Folge sinkt die Sichtbarkeitskurve aufgrund von Google Updates leicht ab. Besonders auffällig ist hier der Einbruch vom 08.08.2011 bis zum 17.10.2011: In diesem Zeitraum ist ein Rückgang des SI-Werts von 2,289 auf 1,03 zu verzeichnen. Das Panda Update #6, was sich am 15.08.2011 (Marker A) global auswirkt, hat hier nur einen temporären Effekt. Das Expanded Sitelinks Update am 29.08.2011 scheint hier einzuschlagen und wird erst durch das Freshness Update (14.11.2011) behoben. Im Keyword-Verlauf ist jedoch auch der Umbruch ab dem 24.09.2012 markant, bei dem sowohl die Zahl der Top-10 Rankings als auch die der Top-100 rankenden Keywords markant zurückgeht. Dies steht meiner Meinung nach im Zusammenhang mit dem Penguin Update mit welchem Google Webspam bestraft. Bezüglich der Top-100-Rankings konnte sich die Seite bis dato spürbar „erholen“.

Keyword Verlauf mainz05.de_700px

Ein Blick auf den Ranking-Verlauf schafft hier mehr Klarheit: Der Kurvenverlauf erweist sich in den letzten Wochen und Monaten als recht unruhig.

Ranking Verteilung mainz05.de

Schaut man auf das Keyword [arena fussball] so zeigt sich auch hier, dass dieses von Woche zu Woche starken Sprüngen unterliegt. Der Höhepunkt wurde am 23.06.2014 mit einem 19. Platz erreicht, von da an geht es in wenigen Wochen steil bergab auf Rang 58. Mittlerweile findet sich das Keyword auf Platz 44 wieder. Auch die jeweils zugewiesenen URLs wechseln im Monatsverlauf von http://www.mainz05.de/mainz05/stadion/anfahrt.html über http://www.mainz05.de/mainz05/stadion/ticketing.html bis hin zu http://www.mainz05.de/ .

anking verlauf arena fussball mainz05.de

Die Eintracht Frankfurt (www.eintracht.de)

Der Webauftritt des Frankfurter Fußballvereins eintracht.de weist derzeit 2.130.000 Seiten auf und ist neben der deutschen auch in englischer Sprache (http://www.eintracht.de/english/bundesliga_football/news/)zugänglich. Die Domain des Frankfurter Teams unterlag einigen Schwankungen im Saisonverlauf, die etwa einen Monat vor Saisonbeginn 2013/14 bereits ihren Anfang nahmen.

sichtbarkeitsindex eintracht.de_700 Insbesondere Anfragen für Tickets für DFB und Liga bekamen User recht weit oben in den SERPs Suchergebnisse von eintracht.de ausgespielt. Als Host neben eintracht.de treten liveticker.eintracht.de, mforum.eintracht.de, die mobile Version mobile.eintracht.de, der Eintracht Online-Shop shop.eintracht.de und acht weitere unbedeutendere Subdomains auf.

Hosts eintracht.de

Das klare Top-Verzeichnis der virtuellen Eintracht Frankfurt ist http://www.eintracht.de/meine_eintracht/ , über welches der Fan auch auf das Eintracht Forum sowie ein Tippspiel zugreifen kann.

meineeintracht.de

Als interessante Rankings tauchen in der aktuellen KW 39 2014 [attila], der Name des Makottchens der Mannschaft – einem quicklebendigen Adler – und [armin veh] auf. Letzteres mag den ein oder anderen Fan sentimental werden lassen, da der einstige Cheftrainer bereits seit Anfang des Sommers 2014 schon nicht mehr seines Amtes waltet. Auch für das allgemeine Keyword [forum] rankt die Eintracht mit einem soliden 9. Platz bei Google. Für das so wichtige Keyword [eintracht] kann eintracht.de den Google-Rang 3 in Besitz nehmen. Direkter Konkurrent zu diesem Keyword ist hier Eintracht Braunschweig (eintracht.com).

interessante KWs eintracht.de

Die Domain eintracht.de kann 3.314 Top-10 Keywords verteilt auf 1.827 URLs vorweisen. Dazu kommen 64.230 Top-100 Keywords auf 31.012 URLs. Die extremen Schwankungen in den SI-Werten der letzten Monate werden von den absoluten Zahlen der Ranking-Verteilungen der letzten Wochen verdeutlicht.

rankingverteilung eintracht.de

Grund hierfür scheint der Umstand zu sein, dass Google einzelne Suchbegriffe in kurzen Abständen neu bewertet. Dies zeigt sich bei der betroffenen Domain z.B. anhand des Keywords [fahnenstange] , welches erst seit dem 24.03.2014 wieder für die Domain unter den Top-100 rankt, in den letzten Monaten bis auf Rang 11 aufsteigen konnte und in der letzten Woche einen Tiefsturz von Platz 16 auf Platz 78 hinlegte.

KW fahnenstange

Vergleich der beiden Domains und Fazit

Mit einem Sistrix Sichtbarkeitsindex von 1,548 muss sich www.mainz05.de der Domain der Eintracht www.eintracht.de mit überragenden 3,536 Sichtbarkeitspunkten geschlagen geben. Die Anzahl der Seiten im Google-Index – eintracht.de verfügt derzeit über 2.130.000 gegenüber mainz05.de mit 44.100 – zeichnet dieses Größenverhältnis in der Sichtbarkeit für die Suchmaschine ab. Ein Blick auf die Schnittmenge gemeinsamer Keywords zeigt, das selbige mit 44 recht überschaubar ist. SEO-technisch stehen die beiden Mannschaften also streng genommen nicht wirklich in Konkurrenz.

KW Schnittmenge eintracht.de und mainz05.de

Die wenigen gemeinsamen Keywords bewegen sich vor allem im semantischen Feld des Kartenverkaufs und Ticketings. Viel interessanter ist in dieser Schnittmenge das allgemeine, recht prestigeträchtiges Keyword [fußball mannschaft], für welches beide Vereinsdomains ranken. Wer hat also laut Google die bessere Fußball Mannschaft – Eintracht Frankfurt oder FSV Mainz 05? Aktuell kann mainz05.de für das Keyword auf Platz 81 ranken, wohingegen eintracht.de Platz 66 einheimsen kann. Auch hier geht also ein weiterer Punktesieg an die Hessen. Doch wie sieht die entsprechende Keyword-Historie bei beiden Domains aus? Der 1. FSV Mainz 05 wird, laut Sistrix Daten, mit Unterbrechungen seit 26.05.2014 als [fußball mannschaft] getrackt. Vorrangig – und auch aktuell – sucht sich Google dafür die URL http://www.mainz05.de/mainz05/profis/team/mannschaft.html heraus; mit Ausnahme des Zeitraums zwischen 16.06.2014 und 06.07.2014, während dem die Startseite http://www.mainz05.de/ für das Keyword rankte. Bestplatzierungen auf Platz 66 konnte die Vereinswebsite am 18.08.2014 sowie am 15.09.2014 erzielen. Derby-Gegner Eintracht wird dagegen bereits seit dem 30.09.2013 mit Unterbrechung und seit dem 17.03.2014 durchgängig als [fußball mannschaft] von Google anerkannt. Das beste Ranking für diese Keyword erreichte die Website mit Rang 31 am 08.09.2014. Als URL für diese Keyword zieht sich Google in der Historie http://www.eintracht.de/aktuell/mannschaft/ , die Startseite http://www.eintracht.de/ wie auch derzeit http://www.eintracht.de/aktuell/ .

Fazit: Im SEO-Vergleich ist also Eintracht Frankfurt dem 1. FSV Mainz 05 eine Nasenlänge voraus. In Bezug auf Internationalität kann die Website des Mainzer Vereins Nischenpunkte sammeln, da sie hier mit den asiatischen Sprachen viel breiter aufgestellt ist, als die Frankfurter Seite, die lediglich zusätzlich in englischer Version geschaltet werden kann. Ob sich dieses Kräfteverhältnis auch sportlich heute Abend im Waldstadion bestätigt, wird sich zeigen.

Auf ein faires Rhein-Main-Derby: Wir drücken beiden Mannschaften die Daumen![/pt_text][/vc_column][/vc_row]

STAY IN TOUCH

NEWSLETTER