Blog Zeige alle Beiträge

Buchbesprechung: SEO mit Google Search Console von Stephan Czysch

by David Erdmann | David

Tags

Trotz der Vielzahl an SEO-Werkzeugen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, ist die Google Search Console immer noch eines der wirkungsvollsten – und darüber hinaus auch noch kostenlos.

Nicht zuletzt der „direkte Draht zu Google“ und vor dem Hintergrund der [not provided]-Problematik in Google Analytics ist es wohl der „Hidden Champion“ vieler SEOs. Mit „SEO mit Google Search Console“ präsentiert Stephan Czysch – jetzt in der zweiten Auflage erschienen – ein informatives Werk, das die Features und Möglichkeiten genauer vorstellt.

Über den Autor Stephan Czysch

Stephan Czysch ist Geschäftsführer der in Berlin beheimateten Online-Marketing-Agentur TA Trust Agents Internet GmbH und gleichzeitig auch Autor mehrerer SEO-Bücher, darunter unter anderem „Technisches SEO“ aus 2016. Das vorliegende Buch, „SEO mit Google Search Console”, erhielt nun im Januar nach drei Jahren – im SEO-Bereich ja schon eine sehr lange Zeit – eine aktualisierte zweite Auflage.

Neben seiner Tätigkeit als Buchautor hält Czysch darüber hinaus regelmäßig Vorträge und ist seit dem Sommersemester 2014 als Dozent bei der Hochschule Darmstadt im SEO-Bereich tätig.

SEO für Anfänger – erklärt

Obwohl der Buchtitel ja eindeutig die Search Console erwähnt, erhält der Leser im Vorwort und in einem vorangestellten Kapitel Erklärungen zu den Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung. In diesem Zuge bringt Stephan Czysch auch kurz und knapp auf den Punkt, was das Ziel einer suchmaschinenoptimierten Webseite ist: Hochwertige Inhalte der anvisierten Zielgruppe zur Verfügung zu stellen.

Auf rund 80 Seiten erläutert er dann, wie Suchergebnisse aufgebaut sind, was für Arten von Suchanfragen es gibt und vieles mehr. So erlangt der Leser eine Grundkenntnis, bevor er in die Arbeit mit der Google Search Console einsteigt. Ein hilfreiches Glossar und eine Sammlung der wichtigsten SEO-Webseiten ergänzen diese Starthilfe.
Buchbesprechung SEO mit Google Search Console, Kapitel Suchanfragen - SMART LEMON Blog

Die Google Search Console als zentrales SEO-Tool

Aufgrund der enormen Flexibilität und der wertvollen Daten, die man der GSC entnehmen kann, ist die Kenntnis aller Features und der geübte Umgang damit ein enormer Vorteil. Hier geht Stephan Czysch in die Tiefe: Er erklärt von der Einrichtung einer Property über den Umgang mit Apps bis hin zu strukturierten Daten alles, was man überwachen, einstellen und überprüfen kann.

Jeder Menüpunkt der Search Console – Dashboard, Nachrichten, Darstellung in der Suche, Suchanfragen usw. – wird dabei einzeln angesprochen und erklärt. Dank Screenshots der jeweiligen Seiten muss der Leser dabei nicht unbedingt vor dem Computer sitzen, um alle Schritte nachvollziehen zu können. So eignet sich das Buch also auch perfekt als Nachtlektüre. Etwas schade ist lediglich, dass diese Screenshots nur in schwarz-weiß vorliegen.

Nach der detaillierten Erklärung gibt es in der Zusammenfassung des Kapitels alle erklärten Punkte noch einmal in Kurzform – ideal, wenn man nach einiger Zeit noch einmal einen Aspekt nachschlagen möchte.

API, serplorer – und ein Blick auf die Konkurrenz

Wer tiefer in die Funktionen der GSC einsteigen will, wird in „SEO mit Google Search Console” ebenso fündig. So geht Stephan Czysch beispielsweise auf die API, mit der die Daten mit anderen Tools verknüpft werden kann, oder auf die Indexierung und Analyse von Apps ein.

Ganz interessant ist der Blick auf die Bing Webmastertools, Microsofts Pendant zur GSC. Diese bot übrigens viele der Funktionen, die jetzt auch in der Search Console vertreten sind, schon früher an, etwa die Suchanalyse oder ein Disavow-Tool. Damit sind zwar die meisten Features schon bekannt, als „Blick über den Tellerrand” ist dieser Exkurs aber trotzdem spannend.

Im letzten Kapitel dreht sich alles um den serplorer. Mit diesem kostenpflichten Tool lassen sich unter anderem die Suchanalysen-Daten der GSC über einen längeren Zeitraum als nur die standardmäßigen 90 Tage speichern und individuelle Keyword-Sets aufsetzen. Das ist zwar interessant, aber es ist schon etwas fraglich, dass andere Tools wie etwa die Sistrix Toolbox oder Onpage.org, die ebenfalls Schnittstellen anbieten, komplett verschwiegen werden.

Hier wäre entweder eine Auflistung zumindest der gängigsten Tools sinnvoll gewesen – oder man hätte das Buch kürzen und damit günstiger anbieten können.

„Die Google Search Console ist nach wie vor ein Hidden Champion unter den verfügbaren SEO-Tools. Dieser Status ist eigentlich erstaunlich, denn immerhin liefert Google dem Nutzer/SEO hier sehr brauchbare Analyse-Daten. Insofern ist das Buch von Stephan Czysch eine prima Hilfestellung bzw. Einstieg für alle, die sich mit der Materie GSC beschäftigen wollen/müssen.“
Sven Giese (Head of SEO SMART LEMON)

Fazit

Auf rund 330 Seiten schafft es Stephan Czysch, Anfängern und auch Fortgeschrittenen einen sehr tiefen Einblick in die Google Search Console zu geben. Dabei sind die Ausführungen einfach und verständlich formuliert (die Zusammenfassung der Kapitel sind hier ein gutes Beispiel) und bauen sukzessive aufeinander auf. So wird der Leser Schritt für Schritt an das „Schweizer Taschenmesser” GSC herangeführt, ohne sich jemals erschlagen zu fühlen.

Schade ist einerseits die Tatsache, dass die Screenshots nicht farblich hinterlegt sind. Außerdem hätte man mit einem umfassenderen Überblick über weitere Tools mit GSC-Anbindung dem Leser noch mehr Informationen an die Hand geben können als die, die jetzt im Buch stehen.

Insgesamt schafft schafft „SEO mit Google Search Console” aber – auch dank der allgemeinen SEO-Einführung – eine ideale Ausgangslage und Wissensbasis für alle, die sich auch längerfristig mit diesem Thema auseinandersetzen wollen – und dann später detaillierter mit der GSC arbeiten möchten.

Wer weitere Informationen zu diesem Thema haben möchte, sollte an dieser Stelle auch mal einen Blick auf unsere eigenen Blogartikel zum Thema Search Console werfen: Google Search Console in der Praxis – Fünf Reports für SEO-Einsteiger und die neue Google Search Console im Beta-Test.

SEO mit Google Search Console von Stephan Czysch - SMART LEMON BlogBibliografie

Stephan Czysch: SEO mit Google Search Console – Webseiten mit kostenlosen Tools optimieren

2., aktualisierte Auflage

Januar 2017, 348 Seiten

O’Reilly-Verlag

ISBN Print: 978-3-96009-031-1, E-Book in Vorbereitung

Weiterführende Informationen zu diesem Buch

STAY IN TOUCH

NEWSLETTER