Blog Zeige alle Beiträge

Wie Sie Facebook und Instagram als Unternehmen nutzen: Anleitung zur Einrichtung des Facebook Business Managers

byIsabelle Schmitz |Isabelle Schmitz

Tags

Image forWie Sie Facebook und Instagram als Unternehmen nutzen: Anleitung zur Einrichtung des Facebook Business Managers

 

Sie möchten mit ihrem Unternehmen auf Facebook und Instagram voll durchstarten? Dann ist der Facebook Business Manager genau das Richtige für Sie! In unserem Blogartikel erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, warum der Business Manager ein absolutes Muss ist und welche Freigaben Sie darüber verwalten. So haben Sie immer die volle Kontrolle über Ihr Unternehmen auf Facebook und Instagram.

Was ist der Facebook Business Manager?

Der Facebook Business Manager ist ein Facebook-Tool, mit dem Sie Ihre geschäftlichen Aktivitäten organisieren und verwalten können. Im Business Manager können Sie beispielsweise Agenturen oder Personen Zugriff auf Ihre Seite gewähren oder Ihre Seiten und Werbekonten verwalten. Neben dem klassischen Business Manager gibt es noch die Business Suite. Facebook hat im September 2020 mit dem Ausrollen der Business Suite begonnen. Laut Facebook soll die Suite vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen von Vorteil sein, denn sie hat weniger Funktionen als der Business Manager und soll somit unkomplizierter sein. Das heißt aber auch: deutlich weniger Tools im Menü und deutlich weniger Details. Wir empfehlen, falls Sie noch die Möglichkeit haben, nutzen Sie den Business Manager. So können Sie alle Funktionen nutzen, die Facebook zur Verfügung stellt. Keine Sorge – Sie müssen nicht alle Funktionen nutzen oder über alles Bescheid wissen. Just in case, dass Sie in Zukunft sofort Zugriff auf alle Funktionen aus dem Business Manager haben.

Facebook Business Manager Ansicht Smart Lemon
Die Unternehmenseinstellungen in Ihrem Business Manager ändern

Wie können Sie die Business Suite auf den Business Manager umstellen?

Über Business Suite > Feedback senden > Zum Einstellungen > Unternehmenseinstellungen können Sie in die Business Manager Ansicht zurückkehren.

Facebook Business Manager Facebook Business Suite Wechsel
Aus der Facebook Business Suite zum Facebook Business Manager wechseln

Wozu und warum brauchen Sie den Facebook Business Manager?

Der Business Manager ist für diejenigen geeignet, die ihre Kontoinformationen an einem Ort verwalten wollen und sich dabei professionell aufstellen wollen. In vielen Dingen kann der Business Manager Ihnen die Arbeit mit Facebook und Instagram erleichtern. Essentiell wird er vor allem, wenn mehrere Mitarbeiter:innen Zugriff auf Ihr Konto haben oder Sie mit Agenturen zusammenarbeiten möchten. Es ist beispielsweise immer besser, jemanden Zugriff auf das eigene Pixel zu geben, als fremde Pixel zu integrieren. Auch wenn Sie mehrere Instagram- und Facebook-Konten haben, wird der Business Manager Ihnen Ihre Arbeit vereinfachen. Für sehr kleine KMUs, die den Großteil alleine machen und nicht mit Agenturen zusammenarbeiten, ist der Business Manager kein Muss. Die vielen Funktionen können für unerfahrene User*innen zur Herausforderung werden. Hier raten wir: Das Thema ist kein Hexenwerk, gegebenenfalls nur etwas komplex. Als Agentur beraten wir hier auch gerne, um Ihren Business Manager richtig zu strukturieren.

 

Was lässt sich alles über den Business Manager managen?

Wie Sie unterschiedliche Rechte vergeben, auch an Agenturen, erfähren Sie unter “Welche Schritte sind nötig, um mit uns als Agentur zusammenzuarbeiten?”

  • Seitenrechte fĂĽr Personen und Partner (z. B. Agenturen): Hier können Sie wählen zwischen Administratorrechten und Standardzugriff. Beim Standardzugriff gibt es fĂĽnf Differenzierungen von Zugriffen, z. B. “Insights zu Einnahmen ansehen” oder “Werbeanzeigen erstellen”.
  • Rechte und Zugang zum Werbeanzeigenmanager: Auch hier gibt es unterschiedliche Ausprägungen innerhalb des Standardzugriffs und des Administratorzugriffs.
  • Zugriff auf Ihr Pixel. Ein Pixel ermöglicht es, Handlungen der Besucher:innen auf Ihrer Website zu messen und bildet somit die Grundlage fĂĽr Werbekampagnen. Wer darauf Zugriff haben soll, können Sie ebenfalls im Business Manager managen.
  • Zugriff auf Ihre verifizierten Domains (mehr dazu unter “Sicherheit im Business Manager).
  • Zugriff auf Ihren Facebook Katalog. Der Facebook Katalog ist ein Speicherort fĂĽr Informationen ĂĽber Artikel, die Sie auf Facebook oder Instagram bewerben bzw. verkaufen möchten. Wie bei den anderen Punkten, lässt sich auch hier unter unterschiedlichen Rechten unterscheiden.

 

Unterschiedliche Arten von Rechten im Business Manager

Was sind die Vorteile des Facebook Business Managers?

Der Business Manager hat viele Funktionen, über die man man als klassische:r Seiteninhaber:in nicht verfügt. 

  • Sie können mehrere Facebook- und Instagram Konten oder Werbekonten verwalten. (Wichtig: Zugehörige Instagram und Facebook Konten sollten auch im selben Business Manager liegen).
  • Sie können mit Dienstleistern wie Agenturen zusammenarbeiten.
  • Mehr Sicherheit fĂĽr Ihre Facebook-Konten dank des Security Centers im Business Manager.
  • Sie können Ihren Mitarbeiter:innen unterschiedliche Berechtigungen zuteilen.
  • Zeitersparnis: Das Setup und die Zusammenarbeit zwischen Agentur und Kunden ist mit wenigen Klicks erledigt
  • Verwaltung aller Business Assets, Seiten, Werbekonten, Pixel, Kataloge, Domains, etc.
  • Voller Ăśberblick ĂĽber alle Ihre Aktivitäten auf Facebook und Instagram.

 

Guide zur Einrichtung: So funktioniert der Facebook Business Manager 

Um ein Business Manager-Konto zu erstellen, benötigen Sie ein privates Facebook-Profil und eine Seite Ihres Unternehmens. Für die Anmeldung verwenden Sie Ihren Facebook-Benutzernamen und das entsprechende Passwort. Sie haben noch keine Facebook-Seite? Dann erstellen Sie zuerst eine Seite für Ihr Unternehmen. So geht’s:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Facebook-Profil.
  2. Wählen Sie oben auf Ihrer Startseite Erstellen und dann Seite aus.
  3. Geben Sie Ihrer Seite einen Namen.
  4. FĂĽgen Sie eine Kategorie hinzu, um Ihre Seite zu beschreiben.
  5. Mehr dazu: Auswahl einer Kategorie fĂĽr Ihre Seite
  6. Geben Sie geschäftliche Daten wie Ihre Adresse und Kontaktinformationen ein.
  7. Wählen Sie Weiter aus.
  8. Sie können ein Profilbild zu Ihrer Seite hinzufügen. Wenn Sie ein Foto hinzufügen, wählen Sie Weiter aus. Um diesen Schritt später abzuschließen, wählen Sie Überspringen aus.
  9. Sie können Ihrer Seite ein Titelbild hinzufügen. Wenn Sie ein Foto hinzufügen, wählen Sie Weiter aus. Um diesen Schritt später abzuschließen, wählen Sie Überspringen aus.
  10. Wenn Sie alle Schritte abgeschlossen haben, wählen Sie Weiter aus, um auf Ihre Seite zu gehen.

Jetzt kann es weiter mit dem Business Manager gehen:

  1. Geben Sie www.business.facebook.com/overview in Ihren Browser ein.
  2. Klicken Sie auf Konto erstellen.
  3. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens, Ihren Namen und Ihren geschäftliche E-Mail-Adresse ein und klickn Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie Ihre Unternehmensdetails ein und klicken Sie auf Senden.
  5. Ab sofort können Sie Ihren Business Manager unter dem Link www.business.facebook.com nutzen. 
  6. Jetzt können Sie Ihren Business zum Leben erwecken. Als ersten Schritt sollten Sie dafür Ihre Unternehmensinfos  (Adresse, Telefonnummer etc.) in den Unternehmenseinstellungen hinterlegen.

Falls Sie keinen Business Manager erstellen können und nur die Sicht auf die Business Suite haben, empfehlen wir Ihnen in die Business Manager Ansicht zu wechseln:

Über das das Drop Down Menü können Sie ganz einfach zur klassischen Business Manager Ansicht wechseln. Sollte diese Funktion nicht bei Ihnen verfügbar sein, wenden Sie sich am besten direkt an den Support.

 

Sicherheit im Business Manager

In Zeiten von Phishing-Mails und Hacking-Angriffen ist es umso wichtiger, Ihr Konto zu schĂĽtzen. Daher raten wir Ihnen im Facebook Security Center Ihr Unternehmen zu verifizieren und die zweistufige Authentifizierung einzurichten. So gelangen Sie zu der Einstellung:

  1. Ă–ffnen Sie die Unternehmenseinstellungen in Ihrem Business Manager.
  2. Ă–ffnen Sie das Security Center in der rechten Spalte Ihrer Unternehmenseinstellungen.
  3. Richten Sie die zweistufige Authentifizierung ein. Dafür empfehlen wir die App “Google Authenticator”.
  4. Verifizieren Sie Ihr Unternehmen ĂĽber die Unternehmensverifizierung. Gegebenenfalls mĂĽssen Sie dafĂĽr eine Gewerbeerlaubnis oder andere Unterlagen bei Facebook einreichen.

Insbesondere aufgrund eines iOS-Updates ist es ratsam geworden, Ihre Domain im Facebook Business Manager zu verifizieren. So fĂĽhren Sie die Domainverifizierung durch:

  1. Ă–ffnen Sie die Unternehmenseinstellungen in Ihrem Business Manager.
  2. Klicken Sie auf “Domains” unter Brand Safety in der rechten Spalte Ihrer Unternehmenseinstellungen.
  3. FĂĽgen Sie Ihre Domain hinzu und folgen Sie den Schritten im Business Manager.

Welche Schritte sind nötig, um mit uns als Agentur zusammenzuarbeiten?

Um einen reibungslosen Ablauf in der Zusammenarbeit zu gewährleisten, brauchen wir als Agentur Zugang zu den Assets in Ihrem Business Manager. Dafür müssen verschiedenen Schritte erledigt werden. Keine Sorge – das geht ganz einfach. Wenn etwas doch mal nicht klappt, sind wir jederzeit für Ihre Fragen da! Den Namen unseres Facebook-Benutzerprofils und unsere Unternehmens-ID lassen wir Ihnen gerne im Vorhinein zukommen.

Zugriffsarten im Facebook Business Manager: Welche Arten von Rechten fĂĽr die unterschiedlichen Nutzer:innen gibt es?

Grundsätzlich lassen sich die zwei Zugriffsarten “Mitarbeiterzugriff” und “Administratorzugriff” unterscheiden. Die Zugriffsarten können jederzeit geändert oder angepasst werden.

Personen mit Mitarbeiterzugriff können nur an zugewiesene Konten und mit zugewiesenen Tools arbeiten. Wir empfehlen also Personen als Mitarbeiter:innen hinzuzufügen.

Personen mit Administratorzugriff haben hingegen die volle Kontrolle über Ihr Unternehmen. Sie können darüber hinaus Einstellungen, Personen, Konten und Tools bearbeiten.

Wie schon erwähnt, können Mitarbeiter:innen Zugriff auf verschiedene Tools und Funktionen erlangen. Hier kann man aktuell zwischen fünf verschiedenen Punkten:

  1. Inhalte als Seite veröffentlichen
  2. Nachrichten und Kommentare moderieren (Community Management)
  3. Werbeanzeigen erstellen
  4. Seiten-Perfomance ansehen (Zugriff auf Facebook Analytics und Seiten-Insights 
  5. Insights zu Einnahmen der Seite ansehen

Einer Agentur/ einem Partner Zugriff auf Ihre Facebook-Seite gewähren:

  1. Besuchen Sie Ihren Business Manager.
  2. Ă–ffnen Sie die Unternehmenseinstellungen im Business Manager.
  3. Klicken Sie auf “Konten” in der linken Spalte.
  4. Klicken Sie unter dem Punkt “Konten” auf “Seiten”.
  5. Fügen Sie unter “Partner” Ihre Agentur oder einen anderen Partner hinzu. Partner und Agenturen finden Sie ganz einfach mit der jeweiligen Unternehmens-ID.

 

Eine Agentur/ einen Partner zu Instagram hinzufĂĽgen:

  1. Besuchen Sie Ihren Business Manager.
  2. Ă–ffnen Sie die Unternehmenseinstellungen im Business Manager.
  3. Klicken Sie auf “Konten” in der linken Spalte.
  4. Klicken Sie unter dem Punkt “Konten” auf “Instagram-Konten”.
  5. Fügen Sie unter “Personen” das gewünschte Facebook-Benutzerprofil hinzu.
  6. Fügen Sie unter “Partner” Ihre Agentur oder einen anderen Partner hinzu. Partner und Agenturen finden Sie ganz einfach mit der jeweiligen Unternehmens-ID.

Hinweis: Wir können mit den Zugängen über das Postfach zwar Kommentare und Nachrichten beantworten. Erweitertes Community Management, also andere Beiträge Liken und kommentieren, können wir aber nur, wenn wir auch das Passwort des Accounts kennen.

Wichtig ist, dass Instagram Konto, Facebook Seite, Werbeanzeigenmanager, Pixel, Katalog und Co. im selben Business Manager liegen.

 

Eine Agentur/ einen Partner zu Business Manager/Business Suite hinzufĂĽgen:

Schritt 1: Business Suite/Business Manager (https://business.facebook.com/) > linke Spalte: Unternehmenseinstellungen > Nutzer > Personen hinzufügen 

Schritt 2: Business Suite/Business Manager > linke Spalte: Unternehmenseinstellungen > Nutzer > Partner hinzufĂĽgen

 

Eine Agentur/ einen Partner zu Ihrem Pixel hinzufĂĽgen:

Wenn Sie bereits ein Pixel auf Ihrer Webseite haben, können Sie uns als Agentur einfach Zugriff darauf gewähren. Andernfalls legen wir gerne das Pixel für Sie an. Der Facebook Pixel sammelt Daten, die helfen, Conversions nachzuverfolgen, Anzeigen zu optimieren und Zielgruppen zu erstellen.

  1. Besuchen Sie Ihren Business Manager.
  2. Ă–ffnen Sie die Unternehmenseinstellungen im Business Manager.
  3. Klicken Sie auf “Datenquellen” in der linken Spalte.
  4. Klicken Sie auf Pixel.
  5. Fügen Sie unter “Personen” das gewünschte Facebook-Benutzerprofil hinzu.
  6. Fügen Sie unter “Partner” Ihre Agentur oder einen anderen Partner hinzu. Partner und Agenturen finden Sie ganz einfach mit der jeweiligen Unternehmens-ID.

 

 

Eine Agentur/ einen Partner zu Ihrem Katalog hinzufĂĽgen

Sie verkaufen bereits Produkte ĂĽber Facebook oder Instagram und verfĂĽgen bereits ĂĽber einen Katalog bzw. Produktfeed? Dann bitten wir Sie, uns dort auch noch hinzuzufĂĽgen.

  1. Besuchen Sie Ihren Business Manager.
  2. Ă–ffnen Sie die Unternehmenseinstellungen im Business Manager.
  3. Klicken Sie auf “Datenquellen” in der linken Spalte.
  4. Klicken Sie auf Kataloge.
  5. Fügen Sie unter “Personen” das gewünschte Facebook-Benutzerprofil hinzu.
  6. Fügen Sie unter “Partner” Ihre Agentur oder einen anderen Partner hinzu. Partner und Agenturen finden Sie ganz einfach mit der jeweiligen Unternehmens-ID.

 

Sie möchten als Unternehmen auf Facebook Werbeanzeigen schalten? 

Um als Unternehmen Werbung auf Facebook und Instagram zu schalten, um beispielsweise mehr Traffic auf Ihre Webseite zu bringen, benötigen Sie zusätzlich den Facebook Werbeanzeigenmanager. Auch hier geht die Einrichtung einfach. Wenn Sie schon ein Werbekonto haben, entfällt dieser Punkt natürlich. Wir sagen Ihnen wie’s geht:

  1. Ă–ffnen Sie Ihren Business Manager.
  2. Ă–ffnen Sie die Unternehmenseinstellungen im Business Manager.
  3. Klicken Sie auf “Konten” in der linken Spalte.
  4. Klicken Sie unter dem Punkt “Konten” auf “Werbekonten”.
  5. Klicken Sie auf “Hinzufügen”.
  6. Hinterlegen Sie Ihre Zahlungsdaten. Diese lassen sich auch im Nachhinein nochmal ändern.
  7. Fügen Sie unter “Personen” das gewünschte Facebook-Benutzerprofil hinzu.
  8. Fügen Sie unter “Partner” Ihre Agentur oder einen anderen Partner hinzu. Partner und Agenturen finden Sie ganz einfach mit der jeweiligen Unternehmens-ID.

 

Probleme beim Einrichten?

In der rechten Spalte Ihrer Unternehmenseinstellungen im Business Manager finden Sie ganz unten den Punkt: Leitfaden zur Einrichtung. Hier ist nochmal alles genau aufgeschlĂĽsselt. Sonst noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Hinweis: Um Ads zu schalten, sollten Sie Ihre Daten im Business Manager aktualisiert haben. 

  • Ist das Tracking ĂĽber Ihr Pixel eingerichtet?
  • Sind Ihre Seiten mit dem richtigen Pixel verknĂĽpft?
  • Haben Sie Ihre Zahlungsdaten hinterlegt?
  • Liegt der Werbeanzeigenmanager in Ihrem richtigen Business Manager?

In einem unserer nächsten Beiträge zeigen wir Ihnen, wie Sie eine authentische Person anlegen, um Seiten, Werbekonten und den Business Manager in Ihrem Unternehmen sauber und effizient nutzen können.

 

Quellen: 

https://www.facebook.com/business/help/113163272211510?id=180505742745347

https://www.facebook.com/business/help/1710077379203657?id=180505742745347

https://www.facebook.com/business/help/200000840044554?id=802745156580214

https://allfacebook.de/fbmarketing/facebook-business-manager 

https://www.facebook.com/business/help/473994396650734?id=939256796236247

https://www.facebook.com/business/learn/how-business-manager-works/guide 

https://www.facebook.com/business/help/890714097648074?id=725943027795860

 

STAY IN TOUCH

NEWSLETTER